Home

Willkommen im breiten Spektrum der Textilrestaurierung

Willkommen im breiten Spektrum der Textilrestaurierung

Brigitte Krüger, Diplom-Restauratorin für textiles Kulturgut
Die Rundnadel ist ein typisches Werkzeug meiner täglichen Arbeit.

Die Rundnadel ist ein typisches Werkzeug meiner täglichen Arbeit.

Brigitte Krüger, Diplom-Restauratorin für textiles Kulturgut
Eine der notwendigen Maßnahmen in der Fürstengruft der Hohenzollern ist das Absaugen der 17 textilbespannten Sarkophage.

Eine der notwendigen Maßnahmen in der Fürstengruft der Hohenzollern ist das Absaugen der 17 textilbespannten Sarkophage.

Fürstengruft Berliner Dom, Präventionsmaßnahmen
Ich liebe meinen Beruf. Jedes zu bearbeitende Objekt bedeutet aufgrund der vielfältigen Schadensbilder eine neue Herausforderung, die sich im individuellen Maßnahmenkatalog niederschlägt.

Ich liebe meinen Beruf. Jedes zu bearbeitende Objekt bedeutet aufgrund der vielfältigen Schadensbilder eine neue Herausforderung, die sich im individuellen Maßnahmenkatalog niederschlägt.

Brigitte Krüger, Diplom-Restauratorin für textiles Kulturgut
Hier sehen Sie, wie ich die Kasel des Benediktinerklosters Huysburg nähtechnisch bearbeite.

Hier sehen Sie, wie ich die Kasel des Benediktinerklosters Huysburg nähtechnisch bearbeite.

Brigitte Krüger, Diplom-Restauratorin für textiles Kulturgut
Mikroskopische Materialanalyse gibt mir Sicherheit bei der Materialbestimmung und ist erforderlich, um die richtige Wahl  beim Einsatz von Chemikalien zu treffen, z. B. beim Färben und Reinigen.

Mikroskopische Materialanalyse gibt mir Sicherheit bei der Materialbestimmung und ist erforderlich, um die richtige Wahl beim Einsatz von Chemikalien zu treffen, z. B. beim Färben und Reinigen.

Brigitte Krüger, Diplom-Restauratorin für textiles Kulturgut
Das fertig restaurierte Ausstellungsobjekt an seinem Bestimmungsort zu montieren, liegt mir sehr am Herzen.

Das fertig restaurierte Ausstellungsobjekt an seinem Bestimmungsort zu montieren, liegt mir sehr am Herzen.

Brigitte Krüger, Diplom-Restauratorin für textiles Kulturgut
Um die Faserquellung bei der Nassreinigung so gering wie möglich zu halten, ist beim letzten Spülbad der Einsatz von Ethanol eine Möglichkeit. Die Trocknung wird dadurch beschleunigt.

Um die Faserquellung bei der Nassreinigung so gering wie möglich zu halten, ist beim letzten Spülbad der Einsatz von Ethanol eine Möglichkeit. Die Trocknung wird dadurch beschleunigt.

Brigitte Krüger, Diplom-Restauratorin für textiles Kulturgut