Auspolsterungen von Exponaten

Im Zuge der Umgestaltung des Kunstgewerbemuseums Berlin sollten im Frühjahr 2013 22 Accessoires zur Präsentation ausgepolstert werden.

Die Exponate wurden, wo erforderlich, ausgepolstert. Dazu wurde Volumenvlies wieder annähernd formgerecht zugeschnitten und mit Futterseide bezogen.
Die Montage erfolgte nähtechnisch, sowohl mittels Maschinen- als auch Handnaht.

Material für die Polster:
Volumenvlies, 15mm stark; Futterseide (Maulbeer-Haspelseide, 34g/qm), natur, vorgewaschen

2013 Kunstgewerbemuseum Berlin (KGM) Depot- & Präsentationsarbeiten